Nahe

Das Weinbaugebiet Nahe, das erst seit 1971 als eigenständiges Weinbaugebiet in Rheinland-Pfalz geführt wird, erstreckt sich von der Mündung der Nahe flussaufwärts bis kurz vor Kirn sowie in die Nebentäler von Guldenbach, Gräfenbach, Glan und Alsenz. Nach Nordwesten ist es durch den Hunsrück, nach Norden durch den Taunus geschützt, südöstlich liegt das Nordpfälzer Bergland.

Wirtschaftliches Zentrum des Weinbaugebiets ist der Kurort Bad Kreuznach.

Das Weinbaugebiet Nahe hat deutschlandweit die größte Bodenvielfalt und die engräumigsten Wechsel vorzuweisen. Mehr als 180 Bodenvarianten werden vermutet und in einem Projekt derzeit untersucht.[2] Aufgrund dieser geologischen Vielfalt nimmt es eine Sonderstellung ein: Quarz- und Schieferböden finden sich an der unteren, Porphyr, Melaphyr und Buntsandstein an der mittleren Nahe.

Rund um Bad Kreuznach gibt es Verwitterungsböden und Tonüberlagerungen aus Sandstein, Löss und Lehm. Die Weingärten befinden sich größtenteils in Flach- und Hügellagen. Nur ein geringer Teil, hauptsächlich in der Gegend um Bad Münster am Stein, sind Steillagen. Vor allem der Riesling bringt hier sehr mineralische, elegante Weine hervor.

75 % der Rebfläche sind mit weißen Rebsorten bestockt. Beim Sortenspektrum der Weißweine dominieren Riesling (27,3 %) und Müller-Thurgau (ca. 13,4 %). Weiterhin werden in nennenswertem Umfang Dornfelder (10,8 %), Silvaner (6,5 %), Spätburgunder (5,9 %), Weißer Burgunder (5,5 %), Grauburgunder (5,3 %) und Kerner (4,5 %) angebaut.

Das Weinbaugebiet Nahe, das erst seit 1971 als eigenständiges Weinbaugebiet in Rheinland-Pfalz geführt wird, erstreckt sich von der Mündung der Nahe flussaufwärts bis kurz vor Kirn sowie in die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Nahe

Das Weinbaugebiet Nahe, das erst seit 1971 als eigenständiges Weinbaugebiet in Rheinland-Pfalz geführt wird, erstreckt sich von der Mündung der Nahe flussaufwärts bis kurz vor Kirn sowie in die Nebentäler von Guldenbach, Gräfenbach, Glan und Alsenz. Nach Nordwesten ist es durch den Hunsrück, nach Norden durch den Taunus geschützt, südöstlich liegt das Nordpfälzer Bergland.

Wirtschaftliches Zentrum des Weinbaugebiets ist der Kurort Bad Kreuznach.

Das Weinbaugebiet Nahe hat deutschlandweit die größte Bodenvielfalt und die engräumigsten Wechsel vorzuweisen. Mehr als 180 Bodenvarianten werden vermutet und in einem Projekt derzeit untersucht.[2] Aufgrund dieser geologischen Vielfalt nimmt es eine Sonderstellung ein: Quarz- und Schieferböden finden sich an der unteren, Porphyr, Melaphyr und Buntsandstein an der mittleren Nahe.

Rund um Bad Kreuznach gibt es Verwitterungsböden und Tonüberlagerungen aus Sandstein, Löss und Lehm. Die Weingärten befinden sich größtenteils in Flach- und Hügellagen. Nur ein geringer Teil, hauptsächlich in der Gegend um Bad Münster am Stein, sind Steillagen. Vor allem der Riesling bringt hier sehr mineralische, elegante Weine hervor.

75 % der Rebfläche sind mit weißen Rebsorten bestockt. Beim Sortenspektrum der Weißweine dominieren Riesling (27,3 %) und Müller-Thurgau (ca. 13,4 %). Weiterhin werden in nennenswertem Umfang Dornfelder (10,8 %), Silvaner (6,5 %), Spätburgunder (5,9 %), Weißer Burgunder (5,5 %), Grauburgunder (5,3 %) und Kerner (4,5 %) angebaut.

1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Dönnhoff "Norheimer Kirschheck" Riesling Spätlese 2016
Dönnhoff "Norheimer Kirschheck" Riesling...
Der Norheimer Kirschheck 2016 ist der Nachbarweinberg des Dellchens. Der Kirschheck ist ein sehr steiler Südhang mit verwittertem grauem Schieferboden. Der daraus stammende Wein von Helmut Dönnhoff, der Dönnhoff Norheimer Kirschheck...
Inhalt 0.75 Liter (24,27 € * / 1 Liter)
18,20 € *
NEU
Dönnhoff "Norheimer Kirschheck" Riesling Spätlese 2017
Dönnhoff "Norheimer Kirschheck" Riesling...
Der Norheimer Kirschheck 2017 ist der Nachbarweinberg des Dellchens. Der Kirschheck ist ein sehr steiler Südhang mit verwittertem grauem Schieferboden. Der daraus stammende Wein von Helmut Dönnhoff, der Dönnhoff Norheimer Kirschheck...
Inhalt 0.75 Liter (25,27 € * / 1 Liter)
18,95 € *
NEU
Dönnhoff Kreuznacher Kahlenberg Riesling trocken 2016
Dönnhoff Kreuznacher Kahlenberg Riesling...
Jahrgang 2016. Karftvoll würziger Riesling mit feiner Frucht.
Inhalt 0.75 Liter (24,67 € * / 1 Liter)
18,50 € *
NEU
Dönnhoff Kreuznacher Kahlenberg Riesling trocken 2017
Dönnhoff Kreuznacher Kahlenberg Riesling...
Jahrgang 2017. Karftvoll würziger Riesling mit feiner Frucht.
Inhalt 0.75 Liter (24,67 € * / 1 Liter)
18,50 € *
NEU
Dönnhoff Kreuznacher Krötenpfuhl Riesling Kabinett 2018
Dönnhoff Kreuznacher Krötenpfuhl Riesling...
Jahrgang 2018: Weingut Dönnhoff allgemein: Weinbergflächen von 25 ha, Rebsorten: Riesling (80 % ), Grauburgunder, Weissburgunder. Alter der Reben: 15-60 Jahre.Böden: Schieferverwitterung, Vulkanverwitterung (Porphyr, Melaphyr). Ausbau:...
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
NEU
Dönnhoff Norheimer Dellchen Riesling trocken Großes Gewächs 2018  limitiert
Dönnhoff Norheimer Dellchen Riesling trocken...
Jahrgang 2018Von uns aus dem Dornröschenschlaf reaktivierte historische Steillage.Steile Terassen in einer Felsmulde mit Böden aus Schiefer und Porphyr. Kraftvoll würzig und dabei verspielt tänzerisch elegant mit einer großen Tiefe und...
Inhalt 0.75 Liter (57,20 € * / 1 Liter)
42,90 € *
NEU
Dönnhoff Oberhäuser Brücke Riesling Spätlese 2016 -Restmenge-
Dönnhoff Oberhäuser Brücke Riesling Spätlese...
Jahrgang 2016 Weingut Dönnhoff allgemein: Weinbergflächen von 25 ha, Rebsorten: Riesling (80 % ), Grauburgunder, Weissburgunder. Alter der Reben: 15-60 Jahre. Böden: Schieferverwitterung, Vulkanverwitterung (Porphyr, Melaphyr). Ausbau:...
Inhalt 0.75 Liter (33,33 € * / 1 Liter)
25,00 € *
NEU
Dönnhoff Oberhäuser Brücke Riesling Spätlese 2017
Dönnhoff Oberhäuser Brücke Riesling Spätlese 2017
Jahrgang 2017 Weingut Dönnhoff allgemein: Weinbergflächen von 25 ha, Rebsorten: Riesling (80 % ), Grauburgunder, Weissburgunder. Alter der Reben: 15-60 Jahre. Böden: Schieferverwitterung, Vulkanverwitterung (Porphyr, Melaphyr). Ausbau:...
Inhalt 0.75 Liter (33,33 € * / 1 Liter)
25,00 € *
NEU
Dönnhoff Oberhäuser Leistenberg Riesling Kabinett 2018
Dönnhoff Oberhäuser Leistenberg Riesling...
Jahrgang 2018 Weingut Dönnhoff allgemein: Weinbergflächen von 25 ha, Rebsorten: Riesling (80 % ), Grauburgunder, Weissburgunder. Alter der Reben: 15-60 Jahre. Böden: Schieferverwitterung, Vulkanverwitterung (Porphyr, Melaphyr). Ausbau:...
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
NEU
Dönnhoff Riesling 2018
Dönnhoff Riesling 2018
Jahrgang 2018 Weingut Dönnhoff: Weinbergflächen von 25 ha, Rebsorten: Riesling (80 % ), Grauburgunder, Weissburgunder. Alter der Reben: 15-60 Jahre. Böden: Schieferverwitterung, Vulkanverwitterung (Porphyr, Melaphyr). Ausbau: Vergärung...
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € *
NEU
Dönnhoff Riesling trocken 2018
Dönnhoff Riesling trocken 2018
Jahrgang 2018: Weingut Dönnhoff: Weinbergflächen von 25 ha, Rebsorten: Riesling (80 % ), Grauburgunder, Weissburgunder. Alter der Reben: 15-60 Jahre.Böden: Schieferverwitterung, Vulkanverwitterung (Porphyr, Melaphyr). Ausbau: Vergärung...
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € *
NEU
Dönnhoff Roxheimer Höllenpfad Riesling trocken 2018
Dönnhoff Roxheimer Höllenpfad Riesling trocken...
Jahrgang 2018 Weingut Dönnhoff allgemein: Weinbergflächen von 25 ha, Rebsorten: Riesling (80 % ), Grauburgunder, Weissburgunder. Alter der Reben: 15-60 Jahre. Böden: Schieferverwitterung, Vulkanverwitterung (Porphyr, Melaphyr). Ausbau:...
Inhalt 0.75 Liter (26,60 € * / 1 Liter)
19,95 € *
1 von 3
Zuletzt angesehen